3 mächtige Fragen, die dein Leben als Unternehmer/in für immer verändern könnten!

Lies das Fazit am Ende zuerst!

Du gehörst zu den Unternehmern/innen, die noch immer glauben, dass sie kein Onlinemarketing brauchen? Dass dieses ganze „Social Media“ nur Zeit kostet und nichts bringt? Ui ui ui, dann bist du hier bei uns genau richtig. Wir sehen das auch so!!! Denn wenn du dir für deine sozialen Netzwerke keine Strategie überlegt hast und nur einmal die Woche mal irgendein Bild online stellst oder dich total in den Tiefen von Instagram verlierst, dann kostet es tatsächlich wertvolle Zeit und bringt überhaupt nix. Instagram und Co. sind die Zukunft, das ist Fakt. Du könntest superviel verkaufen, Neukunden gewinnen und Kundenbindung aufbauen, wenn du dich mit Social Media ein wenig auseinandersetzen würdest.

Viele Unternehmer glauben, dass sich alles „nur“ um die laufenden Geschäfte drehen sollte. Am Ende des Tages ist man ausgebrannt und kaputt. Es bleibt keine Zeit für Social Media. Keine Zeit für Werbung. Am Ende des Monats bleibt, obwohl man eine 70-Stunden-Woche hinter sich hat, nicht mal Budget für Werbung übrig.

Keine Sorge, es geht nicht nur dir so. Darum haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dir unter die Arme zu greifen. Klären wir aber zuerst kurz diese Frage:

#1 Warum ist Werbung so wichtig, auch wenn die Geschäfte gut laufen?

Das hören wir von Unternehmern/innen, BEVOR sie zu unseren Kunden werden:
„Werbung? … Wozu? Ich bin doch hier bekannt.
Außerdem kostet es nur Zeit, Geld und bringt eh nix!”

Unserer Antwort:
 „Wenn du regelmäßig Werbung machst, geratest du nicht in Vergessenheit und Kunden fällt wieder ein, dass sie doch mal wieder bei dir vorbeischauen sollten.“

Wer schon öfter von dir, deiner Dienstleistung oder Produkten gehört hat, hat eher das Gefühl dich zu kennen und vertraut dir leichter. Das funktioniert über Instagram extrem gut. Viele unserer Kunden benutzen Instagram als zusätzlichen Verkaufskanal. Das klappt übrigens auch mit einem kleinen Account wunderbar.

Da Konsumenten heutzutage schnell und leicht Anbieter vergleichen können, ist es wichtig, durch Werbung klar zu machen, was dich anders oder besser als deinen Mitbewerber macht.

#2 Wo fange ich an? Welche Werbung passt zu mir und meinem Unternehmen?

Klar! Es soll ja schließlich Sinn machen. Du willst ein „Return on Investment“, oder? Vielleicht hast du ja schon mal Werbung gemacht und es hat absolut keinen Sinn gemacht. Du bist frustriert und hast einen Haufen Kohle raus geschleudert. Wusstest du, dass wir zum Beispiel eine Instagram Hero-School entworfen haben, die unserer Kunden lieben?

Egal um welche Werbemaßnahme es sich handelt, wenn du deine Zielgruppe nicht genau kennst, dann wird das nix. NIEMALS! Also formuliere diese gut aus.

Social Media eignet sich IMMER und ist auch sehr kostengünstig.

Bei einem lokalen Geschäft, zum Beispiel einem Einzelhändler oder einem Restaurant, sind lokale Maßnahmen das Mittel der Wahl. Das kann ein Sponsoring für eine Sportmannschaft oder eine Flyeraktion sein. Eine Werbebotschaft muss Interesse wecken und deine Zielgruppe um den Finger wickeln. Dafür musst du Produkte oder Dienstleistungen möglichst attraktiv darstellen. Gib deinen Kunden ein Versprechen, aber natürlich nur eines was du auch halten kannst.

Wichtig: Zielsetzungen und Kontrolle jeder einzelnen Maßnahme sind unerlässlich.

#3 Warum ist Online Werbung so wirkungsvoll und kostengünstig dazu?

Ein Grund, warum die Werbung auf sozialen Netzwerken so beliebt geworden ist, ist der geringe direkte Kapitaleinsatz durch die Unternehmen, wenn es darum geht, einen Unternehmensauftritt zu schaffen. Es braucht oft auch keine großen Budgets für umfangreiche Kampagnen. Durch ein effektives Konzept und die konsequente Umsetzung eines roten Fadens in den sozialen Netzwerken lassen sich nicht nur Produkte und Leistungen erfolgreich vermarkten. Auch das eigene Image bzw. die Marke der Firma lassen sich schärfen und verjüngen.

Beim Social Media Marketing sollte immer Qualität an erster Stelle stehen. Nur so kannst du gewährleisten, dass das Feedback aus deiner Fan-Gemeinde ebenfalls konstruktiv ist.

FAZIT

Ein kleines Rechenbeispiel:
Stell dir vor, du schaffst locker 100 Beiträge in einem Jahr auf Instagram online zu stellen. Bei jedem Beitrag gewinnst du mindesten 10 Neukunden, die sogar kaufen. Das sind im Jahr 1000 Kunden, die du verlieren würdest, wenn du Instagram aus deinem Marketingmix ausblendest. Jetzt nehmen wir an, bei dir kostet ein Produkt oder eine Dienstleistung 30€. Wir kommen dann auf 30.000€ die du Umsatz verlierst, wenn du Social Media für dein Unternehmen nicht in Betracht ziehst. Wenn du also vor 3 Jahren mit zum Beispiel Instagram begonnen hättest, dann wärst du um fast 100.000€ reicher und hättest 3000 Kunden mehr. Das aller beste an der Geschichte … eine der kostengünstigsten Werbemaßnahmen die es gibt.

DU selbst entscheidest, was für dich und dein Unternehmen das Beste ist, aber lass dich auch gerne von anderen inspirieren und warte nicht zu lange, denn die Welt dreht sich weiter und weiter.

Die Instagram Hero-School hilft dir dabei, Instagram endlich in deinen Arbeitsalltag miteinzubauen.
Wir freuen uns auf DICH!
Dein mediawerk Team

Wir lieben Kekse!
Um dir das bestmögliche Surf-Erlebnis zu bieten, verwenden wir eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Diese helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen relevante, personalisierte Inhalte anzuzeigen. Wir bitten um deine Zustimmung für diese Cookies. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du im Datenschutzhinweis.
Einstellungen
Alle akzeptieren