3 Grundpfeiler, damit dein Instagram Account endlich wächst

Die Macht der sozialen Medien!

Stell dir vor, du würdest das Handwerk „Instagram – Marketing“ richtig gut beherrschen. Stell dir vor, du würdest täglich neue Follower in Kunden umwandeln. Stell dir vor, dass die Content-Ideen nur so raus sprudeln. Stellt dir vor, dass dir dein Instagram-Account jeden Tag noch mehr und noch mehr Spaß machen würde, weil du genau weißt, was deine Community von dir will. Du erreichst deine Zielgruppe täglich und nicht nur das, du vergrößerst sie sogar regelmäßig.

Man liest ja in jedem Blogbeitrag, den man im Netz findet, dasselbe oder? Gutes Profilbild, toller Content, selbst viel liken, gute Bildsprache und Bildunterschrift und so weiter. Allerdings liest man nirgends, dass die Vorarbeit die eigentliche Erfolgsstrategie ist.

Wir erklären dir, wie du virale Postings und Videos erstellst und deine Markenbekanntheit steigerst. Neue Produkte verkaufst, ohne direkte, unangenehme und lästige Verkaufsgespräche führen zu müssen.

Die 3 Pfeiler beinhalten das Grundgerüst, welches du brauchst, um auf Instagram wachsen zu können. Wir selbst haben diese entworfen und setzen sie bei unseren Kunden regelmäßig um.

Warum 3 Pfeiler? Weil alles darauf aufgebaut ist. Wenn du bei diesem Grundgerüst etwas falsch machst, wird es nie richtig stabil sein und auch nicht in die Höhe wachsen können.

Wir wollen mit dir gemeinsam rauf auf den Olymp, von der Erde weg bis durch das Wolkenmeer bis hin zu den großen Instagram-Heros. Die erwarten uns dort aber nur, wenn wir nicht vorher abstürzen.

Das ist ein gutes Stichwort!

ACHTUNG! Absturzgefahr!

Was glaubst du sind die größten Hindernisse, über die man drüber muss? Richtig! Es gibt immer noch Unternehmer unter euch, die noch nicht mal mit der Planung begonnen haben.

Wir reden hier vom Bauplan, dem sozial Media Marketing Konzept. Dein Bauplan, damit du überhaupt mal weißt, wo du die Pfeiler platzieren möchtest und aus welcher Farbe, aus welchem Material deine Pfeiler gebaut werden sollen. Jeder Instagram-Account hat ein individuelles Design, denn jedes Unternehmen ist individuell und hat eine andere Zielgruppe.

Also bevor du mit den Pfeilern überhaupt beginnen kannst, solltest du dir ein gutes Konzept überlegen. Welche Ziele sollen mit deinem Instagram-Account erreicht werden? Was ist dein Alleinstellungsmerkmal. Wen soll dein Instagram-Account erreichen und vor allem, welche Bedürfnisse haben sie. Damit will ich sagen, ohne genau zu wissen, wer deine Zielgruppe ist, brauchst du gar nicht anfangen zu bauen. Schreib das Konzept so detailliert wie möglich. Welchen Mehrwert gibst du deinen Lesern mit? Damit wären wir bei unserem ersten Pfeiler angelangt.

1. Grundpfeiler

Dein Instagram Account braucht einen MEHRWERT und einen FOKUS, um wachsen zu können!

Das hast du sicher schön öfter gelesen, oder? Aber setzt du es auch wirklich richtig um?  Vor allem weißt du, wie du auf deinen Mehrwert und deinen Fokus kommst? Wenn du dein Konzept schreibst, dann fängt es an, dass sich der Nebel lichtet und du findest mit deinem Team gemeinsam einen roten Faden. Im Konzept steht nämlich dein ganzes Branding drin. Farbauswahl und Zielgruppe. Macht unbedingt ein Brainstorming und nehmt euch Zeit für euer Konzept. Schreibt einen detaillierten Redaktionsplan. Welche Bildsprache und welche Bildunterschriften spiegeln euer Unternehmen wieder?

2. Grundpfeiler

Offline Werbung für deinen Instagram Account machen.

Wenn du zum Beispiel ein Geschäft hast, dann leg in jede Einkaufstüte einen Flyer mit rein, dass dir deine Kunden auch auf Instagram folgen sollen, damit sie keine Aktionen oder Neuheiten verpassen. Kreativität, Risiko und Mut solltest du mitbringen, damit du immer wieder auf neue Ideen kommst. Hast du zum Beispiel ein Café? Leg kleine Kärtchen auf die Tische und fordere deine Gäste vielleicht mit einer Challenge heraus. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Macht diese Art von Werbung regelmäßig.

3. Grundpfeiler

Regelmäßigkeit und Disziplin, sonst wächst dein Instagram Account nicht.

Verliere deinen Fokus und deinen Mehrwert NIEMALS aus den Augen, denn deine Follower folgen dir wegen deinem Content und wenn du diesen selbst nicht verfolgst, dann werden sie dir entfolgen, das geht schneller, als du denkst. Achte immer darauf, dass du wirklich regelmäßig postest und Trends nicht verpasst. Beobachte und setze um.

Fazit

Wir haben die drei Pfeiler, wie du deinen Instagram-Account zum Wachsen bringst, nur grob angeschnitten, weil das hier sonst den Rahmen sprengen würde. Wenn du jeden Pfeiler erlernen willst und so schnell wie möglich auch mit aufspringen möchtest, dann melde dich in unserer Instagram-Hero-School an.

Wir bringen dir Schritt für Schritt bei, wie du auf dein sozial Media Marketing Konzept kommst, dass es richtig reinhaut und dein Instagram-Account ordentlich verkauft. Die Mühe soll sich ja schlussendlich in der Geldtasche bemerkbar machen oder? Tricks und Tipps bekommst du von uns.

Nun zum Fazit!

Viele Ratgeber übersehen die Vorarbeit total und gehen sofort direkt in die Umsetzung. Oft scheitert ein Instagram-Account nicht daran, weil die Besitzer nicht aktiv genug sind, sondern weil sie leider oft keinen Plan haben, was sie posten sollen. Dir fehlt nur eines und zwar das richtige Konzept, die Umsetzung bekommst du dann selbst super hin.

Wir freuen uns auf dich!
Dein mediawerk Team

Wir lieben Kekse!
Um dir das bestmögliche Surf-Erlebnis zu bieten, verwenden wir eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Diese helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen relevante, personalisierte Inhalte anzuzeigen. Wir bitten um deine Zustimmung für diese Cookies. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du im Datenschutzhinweis.
Einstellungen
Alle akzeptieren