Imagemap

Ein Bild, in dem Links auf verschiedene Seiten/URLs 'eingebettet' sind, das heißt, die verschiedenen Bereiche eines Bildes führen zu verschiedenen darunterliegenden Seiten. Das ist sehr nützlich, zum Beispiel für Landkarten oder Navigationselemente. Erhältlich in zwei Varianten: Server Side Imagemap und Client Side Imagemap. Erstere wird von fast allen Browsern unterstützt, die zweite leider nicht immer. Der Unterschied besteht darin, daß bei einer Server Side nach dem Anklicken eines bestimmten Bereichs im Bild die Koordinaten an den Server geschickt werden, dieser die entsprechende Information (die gewünschte Seite) aus einer eigenen Datei ausliest und dann erst die entsprechende Seite schickt. Bei einer Client Side ist die norwendige Information, nähmlich, welche Seite als Antwort geschickt werden soll, bereits in der schon am eigenen Rechner liegenden HTML-Datei enthalten. Da dabei ein Zwischenschritt wegfällt, ist die Antwort wesentlich kürzer. Zweitens ist im Gegensatz zu Server Side, wo nur die Koordinaten innerhalb eines Bildes, aber kein 'Klartext' ablesbar sind, in der Statuszeile - in der unteren Begrenzungsleiste des Browserefensters - ersichtlich, wohin der Verweis führt.

Sie sind hier: Service / Internet-Lexikon / Imagemap